Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig
Wetter
Nachrichten
    • 10 ungewöhlichsten Arten Musik zu machen
      Fr, 02.02.2024 19:33

    weiter

    • Sommerhits 1980 – 2022 in Deutschland
      Fr, 02.02.2024 19:28

    weiter

    • Wie das Wetter die Musik beeinflusst
      Fr, 02.02.2024 19:23

    weiter

    • 50 Jahre HipHop
      Di, 09.01.2024 21:36

    weiter

    • Zum zweiten Mal „LAUENBURG ROCKT! “
      Fr, 08.09.2023 16:03

    weiter

Counter

Chat Regeln

1)

Respektvoller Umgang:
Da Antenne Schlewig-Holstein euch mit dem Chat eine Plattform zur Kommunikation bereitstellt, ist ein respektvoller Umgang absolut unerlässlich. Behandelt andere, wie
Ihr selbst auch behandelt werden möchtet. Dazu gehört, dass andere Personen nicht beleidigt oder denunziert werden. Cybermobbing wird Strafrechtliche folgen haben.
2)

Gewalt- und Drogenverherrlichung, pornographische, rassistische, nationalsozialistische und/oder extremistische Äußerungen und Accountnamen von Verbrechern, Diktatoren jeder Art:               

sind verboten und können einen unmittelbaren Bann im Chat, ggf. auch das Löschen des Accounts zur Folge haben. Gleiches gilt für Links oder Zitate, die solche Inhalte verbreiten oder eine Identifikation mit deren Gedankengut ausmachen lassen.
3)

Privatsphäre:
Das Veröffentlichen privater Korrespondenz zwischen den Usern
des Radios  Antenne Schlewig-Holstein ist grundsätzlich verboten! Das gilt auch für private Kommunikation zwischen Usern.

Möchtest du eine private Nachricht der Öffentlichkeit zugänglich machen, ist das Einverständnis beider Teilnehmer erforderlich.

Es gilt generell, die Privatsphäre der Users ist zu respektieren und grundsätzlich keine privaten Informationen (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, RL-Name …) anderer ohne deren Zustimmung preiszugeben.
4)

Provokationen / „Trolle“:
Sog. „Trolle“(*) sind User, welche sich vornehmlich darauf beschränken, die Chatregeln bzw. allgemein die Regeln des guten Geschmacks durch anstößige Posts zu verletzen.
Derartiges Verhalten wird nicht toleriert und Nutzer, die den Chat nur zu diesem Zwecke besuchen, werden aus dem Chat ausgeschlossen.

Allgemein gilt diesbezüglich: „Don’t feed the Trolls!”. Manchmal ist es effizienter, offensive Chatnachrichten einfach zu ignorieren, anstatt den Provokateuren die gewünschte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.
5)

Besprechung oder Beschwerde über Verwarnungen, Kicks oder Banns:
Verspürt Ihr die Notwendigkeit, eine Verwarnung oder einen Bann mit dem entsprechenden Moderator zu besprechen, nutzt dafür bitte das Kontakt Formular oder wendet euch an unsere Chat Betreuung. Es ist nicht gestattet, über Entscheidungen des Moderatoren-Teams in der
Öffentlichkeit zu diskutieren.

Solltet ihr mit der Antwort des Moderators nicht einverstanden sein, wendet euch bitte an die Inhaber des Radio Antenne Schlewig-Holstein.
6)

Sprache des Chats:
Die festgelegte Chatsprache ist Hochdeutsch. Nutzt bitte diese, um die gemeinsamen Diskussionen nicht unnötig zu verkomplizieren.
7)

Spam / Werbung für andere Online Radios Antenne Schlewig-Holstein:
Inhaltslose, keiner syntaktischen oder grammatikalischen Struktur folgende Aneinanderreihungen von sprachlichen Zeichen oder die ständige Wiederholung derselben wird als Spam angesehen.

Dieser wird - ebenso wie Werbung für andere Online- Radios(**) - mit einer befristeten oder dauerhaften Entfernung aus dem Chat geahndet.

Großbuchstaben, Smilies und sonstige Sonderbefehle sind nur als Betonung zu verwenden. Werden diese Mittel ständig verwendet, wird dies als Spam angesehen und entsprechend reagiert.
8 )

 Anleitungen zum Chatten:
Alle Hinweise/Anleitungen wie man Multiaccounts nutzen oder andere Verstöße gegen die AGB begehen kann sind verboten.

Dazu gehören auch Hinweise dazu, wie man das Anti-Cheat-System umgehen kann.

Wie kann man einen unangenehmen Chat beenden? Das ist das am einfachsten zu erkennende Ende: Der Kunde verabschiedet sich aus dem Chat,

„Danke, das hat mir geholfen. Tschüss. “ und schließt das  Chat-Fenster. Manche schließen auch einfach das Fenster ohne sich zu verabschieden; nicht sehr höflich, aber eindeutig
9)

Filesharingtools u.ä.:
Diskussionen über Torrents und Filesharingtools und Links zu solchen Tools sind verboten.
10)

Das öffentliche Benennen/Denunzieren von Nutzern, mit denen man persönliche Konflikte hat:
Vorwürfe, durch die der Ruf anderer Nutzer/Allianzen Schaden erleiden kann, sind im Chat des Radios Antenne Schlewig-Holstein zu unterlassen.

Dies ist notwendig, um einer eventuellen Hexenjagd vorzubeugen. Ebenso ist das Veröffentlichen von User-Black Listen oder Links zu solchen Listen verboten.
11)

Denunzieren der Inhaber und der Moderatoren des Radio Antenne Schlewig-Holstein:
Posts, die dem Zweck dienen, den Radiobetreibern und der Moderatoren oder das Radio schlecht zu reden,

oder die geeignet sind, neue Moderatroen des Teams abzuschrecken, sind im Chat zu unterlassen.

Ebenfalls ist die Hetze gegen Features des Radio Antenne Schlewig-Holstein, insbesondere  deren Nutzern strengstens untersagt.
12)

 Antworten auf, oder Zitieren von Posts, die gegen die Chatregeln und/oder die AGB verstoßen:
Den Verstoß eines anderen Nutzers zu wiederholen, verbessert die Lage im Allgemeinen nicht.

Das Zitieren oder Nachahmen von vorherigen Verstößen kann eventuell härter geahndet werden als der eigentliche Verstoß.

Dies dient dazu, nach einem Verstoß die Chatregeln schnellstmöglich wieder durchzusetzen. Die Moderatoren müssen nicht speziell durch eine zusätzliche Warnung darauf hinweisen.
13)

Verwarnungen:
Moderatoren können bei Verstößen gegen die Chatregeln Verwarnungen aussprechen und/oder den verwarnten Usern zeitweise oder dauerhaft sperren.

In Extremfällen wird der Account des verwarnten Users gelöscht. Maßregelungen von Seiten der User, die im Rahmen der Aufgaben der Moderatoren liegen,

sowie das Fordern von Banns sind ungern gesehen und können zu einer Verwarnung oder temporären Sperrung führen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Verstöße gegen Strafgesetze auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Ergänzende Erläuterungen:

(*) Zusätzliche Beschreibung zu „Trollen“:

Der Begriff Troll wird in der Netzkultur für eine Person verwendet, die
mit ihren Beiträgen in Diskussionen oder Foren unter Umständen stark
provoziert. Mutmaßliches Ziel des Trolls ist das Stören der ursprünglich
an einem Sachthema orientierten Kommunikation und das Erlangen von
Aufmerksamkeit.


Diese Regelwerk und ist auch auf alle Skype Gruppen und unseres TS3 anzuwenden. Wenn Unklarheiten bestehen, dann scheut Euch nicht noch einmal nach zu fragen.

Guten Abend, Gast
Wunschbox
Shoutbox
Aktive Morderatoren/in
Cpt.Hook Inh.Alexa Benny Mike Hall Sanizzl Lexi Tanja Blackshadow Princess Ronny NightStream Freya Heide
Intern
angemeldet bleiben?